Deutsch
English
suchen:

Instandhaltung IH

 

 

» Instandhaltungsstrategien

In Deutschland betragen allein die direkten Instandhaltungskosten einer aktuellen Studie zufolge ca. 175 Mrd.€ / Jahr.

Unter diesem Aspekt wird die Instandhaltung oft auch als „Kostentreiber“ eingestuft. Somit wird der Instandhalter immer stärker gefordert, die Kosten in seinem Verantwortungsbereich zu senken. Aber nicht nur das: die Verfügbarkeit der Produk- tionsanlagen muss natürlich aufrecht erhalten bleiben oder sogar noch weiter gesteigert werden. Ein Spagat, den der verantwortliche Instandhalter bewältigen muss. Hier stellt sich dann natürlich die Frage, mit welchen Werkzeugen bzw. mit welcher Strategie dies bestmöglich gemeistert werden kann.

 

 

» Schwachstellenanalysen

Schwachstellen systematisch und effizient analysieren bzw. in einem weiteren Schritt zu eliminieren und die optimale Instandhaltungs- strategie zu entwickeln. Das erfasste Wissen (Ausfallquoten) unterstützt Sie dabei, eine individuelle Strategie für Ihren Betrieb zu erarbeiten.

 

 

 

ipc IH - die highlights

 

 

  • Präventive Instandhaltung
  • Planung der Ausfallzeit bis zum Wiedereinsatz
  • In Verbindung mit ipc WZM chronologisches Datenfehlerblatt mit Ausfallgründen und Dauer
  • Die Anlagestruktur bildet die technische Struktur von Anlagen oder produktionstechnischen Einrichtungen ab
  • Ersatzteilstücklisten der Maschinen oder Werkzeugsätze
  • Einbinden von Dokumenten aller Art
  • Inspektionen:
    Aufträge, die nach Erreichen eines Grenzwertes ausgelöst werden
  • Instandsetzungen:
    Maßnahmen, die keinem bestimmten zeitlichen Muster unterliegen
  • Wartungen:
    Maßnahmen für den vorbeugenden Unterhalt oder Kontrollen und Sicherheitsprüfungen die nach Kriterien eines Intervalls nach Zeit durchgeführt werden.
  • Kostencontrolling
  • Kennzahlen – MTBF, MTTR, Anzahl Störungen
  • Ausfallorientierte Instandhaltung
  • Zeitbasierte Instandhaltung
  • Zustandsorientierte Instandhaltung
  • Serviceverträge
  • Historie der Aktivitäten und Kostenübersicht
  • Automatische Generierung einer Instandhaltungsanforderung
  • Auftragsübersicht in der Plantafel
  • Einfaches Umplanen durch Drag & Drop
  • Grafische Anzeige der freien Kapazitäten
  • Einfache Rückmeldung und Erfassung rückmelderelevanter Daten
  • Einfache Erfassung von direkt behobenen Störungen mit Rückmeldung ohne Auftrag

 


© 2018 ascor GmbH, Karlsruhe
Kontakt LANG_PRINT###