Deutsch
English
suchen:

Qualitätsmanagement QS

In allen Fragen des Qualitätsmanagements erarbeiten wir für unsere Kunden mit unserem Partner IQS massgeschneiderte Lösungen.

 

Beispielsweise führt die ständige Wissensgenerierung zu Transparenz in allen Entwicklungs- und Herstellungsprozessen und hilft damit von vornherein Fehler zu vermeiden, statt sie nur anhand von Prüfvorgängen aufzuspüren und zu beheben. Worauf es uns ankommt ist, dass Qualitätssicherung einem Regelkreisprinzip folgt: Laufend neue Erkenntnisse gewinnen, indem aus einmal gemachten Fehlern und deren Beseitigung gelernt wird. Das so gewonnene neue Wissen wird gespeichert und mit allen vorhandenen Informationen verknüpft. In der Umsetzung bedeutet das: Analysieren von Themen, Vorgängen und Ergebnissen aus Unternehmens-und Produktionsprozessen, Abgleichen dieser Fakten (Realität) mit den gemachten Prognosen, z.B. in der FMEA und Übernehmen der gewonnenen Erkenntnisse in den Wissensspeicher des Qualitätssicherungssystems.


Kern des Wissensspeichers ist der Integrierte Fertigungsplan IFP, der Arbeitsplan, FMEA, Prüf- und Kontrollplanung zusammenführt. Sukzessive wird ein derartig gepflegtes Qualitätssicherungssystem zum Wissenspool, der für Unternehmen attraktive Innovations- und Einsparpotenziale im kostenintensiven Bereich der Qualitätssicherung bringt.


Statt der Angst Fehler zu machen, steht künftig die Erkenntnis, dass aus Fehlern Wissen und damit Qualität erwächst. Moderne Qualitätssicherung nutzt dieses Wissen und bringt produktive Leistung in Form von erwirtschaftetem Zeitgewinn und Kostenreduktion.


© 2018 ascor GmbH, Karlsruhe
Kontakt LANG_PRINT###